Worauf sollte man achten, wenn man sich bei einer Plattform für das Online-Dating anmelden möchte?

Wer sich für das Online-Dating interessiert, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit schon einiges an Informationen zu dem Thema eingeholt. Daher sollte er wissen, wie wichtig es ist, sich auf der individuell für einen selbst richtigen Plattform anzumelden. Schließlich unterscheiden sich die Plattformen untereinander alle ein wenig. Das bedeutet, dass die Plattform, die für eine Person ideal sein mag, für eine andere Person eine schlechte Wahl sein kann. Die meisten Plattformen wollen dezidiert ihre Nutzer in feste Beziehungen vermitteln, aber manch andere Plattform wurde eher dazu gegründet, Menschen einen Raum zu geben, wo sie sich zu spannenden Begegnungen mit einem erotischen Abenteuer verabreden können, ohne dass Gefühle, Erwartungen oder allzu viele Bedingungen mit inbegriffen wären. Wieder andere Portale operieren mehr als ein Begegnungsort für Menschen, die die unterschiedlichsten Motivationen und Absichten haben können. Als sei das noch nicht genug, haben auch noch einige Dienste eine spezielle Klientel, die sich unter Umständen fast exklusiv auf dieser Plattform bewegt. Außerdem können die Kosten, die für eine Mitgliedschaft auf einer bestimmten Plattform zu entrichten sind, durchaus auch von Interesse sein. Man sieht also, dass eine ganze Menge Information notwendig ist, bevor es mit der Suche nach einem Partner im Internet erst richtig losgehen kann.

Sehr wichtig ist dafür außerdem noch, dass man über seinen vorherigen Partner wirklich hinweg ist. Zu diesem Schluss kommen viele Menschen immer wieder überstürzt. Aber es reicht nicht, sich den alten Partner einfach nur nicht mehr zurück zu wünschen. Auch wenn man sich in der Phase der Verarbeitung der Trennung befindet, in der man bei jedem Gedanken an den ehemaligen Partner nur Wut empfindet, dann ist man immer noch nicht über diesen wirklich hinweg gekommen. Alle Voraussetzungen wären erfüllt, wenn man der beendeten Partnerschaft objektiv gegenübersteht. Selbstverständlich sind die Erinnerungen noch mit Gefühlen verbunden. Aber es wäre schon einmal sehr positiv, wenn man der alten Partnerschaft sowohl Gutes als auch Schlechtes abgewinnen könnte. Die Feuerprobe wäre es natürlich, wenn man mit dem ehemaligen Partner wieder relativ normal, wenn auch vielleicht ein wenig holprig oder angespannt, umgehen könnte. Sobald keine extrem starken Gefühle mehr aufwallen, wenn man den ehemaligen Partner sieht, kann man sich nach einem neuen Partner umsehen.

Aber wenn es erst soweit ist, muss man sich ja immer noch auf der Plattform anmelden. Je nach Plattform muss man dabei einen Persönlichkeitstest machen. Für diesen sollte man sich ruhig etwas Zeit nehmen. Dabei tritt nämlich die Gefahr auf, dass man nicht ehrlich antwortet, sondern sich vielmehr zu der Person stilisiert, die man gerne wäre – gerade wenn man weiß, dass auf der Grundlage der hier gegebenen Antworten mögliche passende Partner für einen ausgewählt werden. Daher sollte man sich bei jeder Frage ein wenig Zeit zum Nachdenken nehmen, um sicher sein zu können, dass man ehrlich antwortet. Dasselbe trifft auch auf das Ausfüllen des Profils zu. Hier muss man allerdings zusätzlich noch darauf achten, dass man die relevanten Informationen angibt und weder zu viel noch zu wenig davon.